Digital-Pianos

Yamaha CVP-709 PWH

Yamaha CVP-709 PWH

Yamaha CVP-709 PWH
  • 88 Tasten mit Echtholz (NXW) und Decklagen aus synthetischem Elfenbein
  • lineare Gewichtung der Tasten und Gegengewichte
  • Super Artikulation und Mega Voice Sounds
  • Key-OffSamples
  • Smooth Release
  • String Resonance
  • Piano Room mit Session Mode
  • Style Recommender
  • Acoustic Optimizer
  • Intelligent Acoustic Control
  • GP Response Damper Pedal
  • 256-stimmige Polyphonie
  • 1787 Sounds
  • 600 Styles + Audio Styles
  • 4 One Touch Settings pro Style
  • Touchscreen Farb-Display
  • Lyrics Anzeige
  • Noten Anzeige
  • Text Anzeige
  • 16 Spur Recorder
  • USB Audio Player und Recorder für Waves und MP3s
  • Vocal Harmony2
  • Tastaturabdeckung
  • USB to Host
  • USB to Device
  • 2 Kopfhöreranschlüsse
  • AUX In (Stereo mini)
  • AUX  Out (L/L + R, R), RGB Out
  • Mikrofon Eingang
  • Midi IN/OUT/Thru
  • 3 Pedale
  • Lautsprecher (30 W + 30 W + 20 ) x 2 + 40 Watt
  • Farbe: Weiß poliert
  • http://de.yamaha.com/de/products/musical-instruments/keyboards/apps/notestar/?mode=model
8.649 €

Besichtigen und Anspielen:

Piano Thilemann Neuwied
Bismarckstraße 17
56564 Neuwied
Telefon: +49(0)2631 8711-0
Telefax: +49(0)2631 22461
E-Mail: info@piano-thilemann.de

Produktanfrage:





* Pflichtfelder

Digital-Pianos

Hier sind Qualität und Preisvorteil in einer Weise vereinigt, die den Unterschied zum Original-Klavier fast vergessen lässt. Der dynamische Anschlag, gewichtete Tasten und das Stereo-Sampling bieten ein ausgereiftes Spiel- und Klangerlebnis. Das Üben, Spielen, Hören und Erleben der Musik über Kopfhörer ist zudem ein großer Vorteil eines Digital-Pianos. Es passt damit u.a. gut in eine innerstädtische Wohnkultur, denn es kommt zu keinerlei Geräuschbelästigung der Nachbarschaft, etwa in Mietwohnungen.

Technisch bietet das Digital-Piano einen breiten didaktischen Zusatznutzen: Alle Instrumente haben eine MIDI- oder USB-Schnittstelle für den Austausch mit einem Computer. Die Verbindung eines konventionellen Flügels oder Pianos mit digitaler Technik ist besonders im Silent-Piano gelungen: Das analoge Piano kann stumm geschaltet werden und der Musiker lauscht dann über Kopfhörer den Klavierklängen aus dem Digitalmodul. Der Einbau eines solchen digitalen Klangmoduls ist dabei sogar nachträglich möglich.